div class="swiper-buttons swiper-buttons--start">
Architektur
Sportplatz-
anlage Ragnitz
Architektur
Sportplatz-
anlage Ragnitz
Info
Ort
Ragnitz
Projektbeteiligung H2
Architektur: Architekt, Generalplanung, ÖBA
Bruttogeschossfläche
ca. 556m²
Bauherr
Gemeinde Ragnitz
Projektbeginn
2004
Baukosten
1,00 Mio. inkl. Spielfeld
Projektende
2008
Projektbeschreibung

Sporthaus mit Fussballspielfeld

Details

Sporthaus mit Fussballspielfeld

Das klassische Raum­programm einer 4-Kabinen Anlage wird von h2 Architektur in Form eines zweigeschossigen Sport­hauses umgesetzt. Das Obergeschoss (Kantine, Tribüne, Stehplatz) ist dem öffentlichen Bereich und dem Zuschauerbereich zuge­ordnet, das Untergeschoss bleibt dem Spielbetrieb (Kabinen, Funktionsräume) vorbehalten.

Das Niveau des Unter­geschosses wird unter Geländeniveau abgesenkt, um den Übergang zwischen freien Stehplatzbereichen neben der Tribüne und Tribünen/Kantinenbereich selbst gering zu halten. Das Spielfeld wird als System mit kombinierter Roh-Schlitz-Drainagierung mit Rasen­tragschicht ausgeführt.

Lage
Gundersdorf 7, 8413 Ragnitz
Weitere Projekte
Referenzobjekt
Wies – Mechatronic Systems

Umbau einer Betriebsanlage und Industriehalle

Im Detail
WA Kalvarienbergstraße, Graz
Arch. DI Reinhard Hohl
Referenzobjekt
Überfuhr­gasse

2013: Mehrfamilienhaus mit 6 Wohneinheiten

Im Detail
Referenzobjekt
Sportsplatz-
anlage Stainz

Sporthaus mit 2 Fußballspielfeldern

Im Detail
Referenzobjekt
Green Village Graz Mariagrün

Mehrfamilienwohnhaus mit 10 Wohneinheiten und Tiefgarage

Im Detail