div class="swiper-buttons swiper-buttons--start">
Architektur
Haus H
Architektur
Haus H
Info
Ort
Allerheiligen
Projektbeteiligung H2
Architektur: Architekt, Generalplanung, ÖBA
Bruttogeschossfläche
ca. 370m²
Bauherr
-
Projektbeginn
2005
Baukosten
-
Projektende
2007
Projektbeschreibung

Neubau eines Einfamilienwohnhauses

Details

Haus H versteht sich als Gebäude in der Land­schaft, das es sich zum Ziel gesetzt hat, Innen- und Außenraum miteinander zu ver­knüpfen.

Ausgestattet mit großzügigen Verglasungen gliedert sich das Haus in das vorhandene Gelände ein und bietet so vom Erd- wie auch Ober­geschoss aus die Möglichkeit ins Freie zu treten, um auf das angrenzende Gelände zu gelangen. Wald und Wiese sind von jedem Punkt des Hauses aus sichtbar. Aus jedem Raum hat man die Möglichkeit Freibereiche, Terrassen und Aussichts­punkte zu betreten.

So verschwimmt die Trennung zwischen Innen und Außen und man bekommt den Eindruck, dass alles eins ist. Kleinteilige Raumstrukturen sind tabu – Vorräume und Flure werden vermieden. Der Innenraum wird bestimmt von einer zweigeschossigen zentralen Eingangshalle, um den sich die unterschiedlichen Funktionen gruppieren.

Lage
Allerheiligen, 8412 Wildon
Weitere Projekte
Referenzobjekt
Casalgasse

Mehrfamilienhaus mit 8 Wohneinheiten

Im Detail
Referenzobjekt
Artur Michl Gasse

Mehrfamilienhaus mit 6 Wohneinheiten

Im Detail
Referenzobjekt
Anton Lehmann­gasse

Mehrfamilienhaus mit 5 Wohneinheiten

Im Detail
Referenzobjekt
Sportsplatz-
anlage Stainz

Sporthaus mit 2 Fußballspielfeldern

Im Detail