div class="swiper-buttons swiper-buttons--start">
Architektur
Haus W
Architektur
Haus W
Info
Ort
Hart bei Graz
Projektbeteiligung H2
Architektur: Architekt, Generalplanung, ÖBA
Bruttogeschossfläche
ca. 335m²
Bauherr
-
Projektbeginn
2004
Baukosten
-
Projektende
2005
Projektbeschreibung

Zu- und Umbau eines Einfamilienwohnhauses

Details

Das bestehende Haus liegt am Waldrand in einem von der Straße abgewandten Hofbereich.

Um dem Wunsch der Bau­herren nach Erweiterung des Wohnraumbereiches und dem Schaffen eines neuen Eingangsbereiches zu entsprechen, wird ein Zubau im Bereich des bestehenden Stiegenhauses vorge­schlagen. Neue Architektur wird an bereits vorhandene Strukturen angedockt. Der neue, moderne Baukörper ist in seinen Ausmaßen, vor allem in seiner Höhen­entwicklung, dem Bestands­gebäude untergeordnet.

Durch die unterschiedliche Formensprache und Materialwahl wird die Eigenständigkeit des Zubaus betont und die wechsel­seitige Beeinflussung zwischen Neu und Alt gering gehalten. Die Nähe des Waldes, der als Sonnen­schutz und Sicht­schutz dient und sich gleichzeitig als ständig neu definierendes Hintergrund­bild zum Wohnraum präsentiert, legt eine transparente Bauweise nahe und lässt den Zubau mit der nahen Natur verschmelzen.

Lage
Hart bei Graz, 8075 Hart
Weitere Projekte
Referenzobjekt
Artur Michl Gasse

Mehrfamilienhaus mit 6 Wohneinheiten

Im Detail
Referenzobjekt
Green Village Graz Mariagrün

Mehrfamilienwohnhaus mit 10 Wohneinheiten und Tiefgarage

Im Detail
Referenzobjekt
Haus H

Neubau Einfamilienhaus

Im Detail
Referenzobjekt
BGD

Büro- und Betriebsgebäude in Lebring

Im Detail